Dienstag, 14. Juni 2016

Unbekanntere Orte im Ahrtal: Wallfahrtskapelle von Pützfeld

Es gibt sie noch, die unbekannten Orte an der Ahr. Oft fahren wir daran vorbei, weil wir  gar nicht wissen, was uns erwartet.
 

Pützfeld/ Ahr. Foto (c) Karin Joachim

Ein solches Kleinod ist zum Beispiel die St. Marienkapelle von Pützfeld. Auch wenn man sie aus der Ferne sieht, so lohnt sich ein Abstecher dorthin. Das Auenland ist flach, auf einem Fels thront die barocke Wallfahrtskapelle aus dem Jahr 1681. Von dort oben hat man einen herrlichen Ausblick auf die Ahr und die Berge ringsum. Die Madonna, die in einer Nische über dem Westportal steht, kam übrigens 2005 per Helikopter hierher.
 

Ausführliche Infos über die Wallfahrtskapelle St. Marien von Pützfeld sind in meinem Buch „50 Entdeckungen im Ahrtal“ nachzulesen (Entdeckung 22). Die Kapelle ist zugleich auch das Coverbild.
 

Bezugsquellen:
Örtlicher Buchhandel
: Link zu Buchhandel.de

Amazon: Link zur Seite bei Amazon



#Ahrtal #Entdeckungen #Pützfeld  

Freitag, 3. Juni 2016

Hochwasser an der Ahr

Ihr könnt euch aufgrund der Meldungen in diversen Medien vermutlich denken, dass es zurzeit nicht wirklich "lustig" an der Ahr ist. In manchen Gemeinden ist seit vorgestern schon "Land unter" und eine Besserung ist nicht in Sicht. 



Drücken wir uns allen die Daumen, dass es irgendwie noch glimpflich abgeht, obwohl die Schäden in einigen Orten schon immens sein dürften und weitere Unwetter mit Starkregen erwartet werden.
Passt alle gut auf euch auf!


Welche Kraft fließendes Wasser hat, kann man derzeit sehen. Mehrere im Wasser stehende Bäume wurden regelrecht geschält.



Auch Tiere bringen sich in Sicherheit, wie diese Weinbergschnecken.


#Ahrhochwasser